Fenster schließen  |  Fenster drucken

Kann mir mal einer die Zahlen erklären, die WO hier ständig postet????

Von WO:

MAINZ (dpa-AFX) - Das Gesamtgebot für die deutschen UMTS-Mobilfunklizenzen hat am Dienstag am Ende des zweiten Tages einen Stand von 3,311 Mrd. DM erreicht. Nach wie vor kommt das höchste Gebot von der MobilCom ( Kurse, News, Diskussion ).

Der aktuelle Stand nach der 20. Versteigerungs-Runde lautet wie folgt:

BieterAnzahl der Lizenz-PaketeHöchstes Gebot je Lizenz-Paket

MobilCom ( Kurse, News, Diskussion ) 2501,0 Mio. DM Mannesmann ( Kurse, News, Diskussion )2219,7 Mio. DM Viag Interkom ( Kurse, News, Diskussion )3250,0 Mio. DM E-Plus 1241,7 Mio. DM debitel ( Kurse, News, Diskussion )2219,7 Mio. DM Group G32219,7 Mio. DM

Die Tochter der Deutschen Telekom ( Kurse, News, Diskussion ), T-Mobil, gab bei keinem der Frequenzpakete das höchste Gebote ab./jb/sk
 
aus der Diskussion: UMTS-Versteigerungsergebnis
Autor (Datum des Eintrages): weisvonnix  (01.08.00 19:31:51)
Beitrag: 104 von 143 (ID:1463470)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online