Fenster schließen  |  Fenster drucken

Das Debitel nur bis sechs Milliarden mitgeht hat sich ja als Fehleinschätzung erwiesen. Trotzdem glaube ich auch, dass dienur für zwei Frequenzen steigern und auch nie mehr im Auge hatten. Ich glaube sogar, dass Debitel ziemlich weit mitgeht. Die Swisscom hat ziemlich Geld in der Hinterhand, gilt als sehr innovativ. Kennt ihr die Telefonzellen in der Schweiz, da kann man in den meisten auch gleich Faxen und in manchen auch Emailschreiben. Die Lizenz in der Schweiz ist praktisch geschenkt. Daher denke ich sollte man die Debitel lange noch nicht abschreiben.
Viag Interkom, da steckt auch noch British Telekom drin, die trotz der immensen Kosten in GB auch noch Geld hat, dazu kommt, dass E-on gerade eine Firma nach der anderen veräußert, Die Elektroniksparte, Bewag, Gerresheimer Glas etc. Also die sammeln auch Geld für eine Lizens. Die sie dringend brauchen weil die Telekomunikation der letzte Strohhalm für diesen aus der Mode kommenden Konzern ist.
Mannesmann wird sich um ihre drei Blöcke nicht bringen lassen.
Telekom wird auch drei Blöcke fest fordern, obwohl ich mir hier eher vorstellen könnte, dass die sich auch mit zwei zufrieden geben würden.
Telefonica musswohl auf den Heimatmärkten kaum Geld aufraffen, Südamerika un Spanien verschenken die Lizensen ja fast.
Über das Geld von Hutchinson brauchen wir ja gar nicht reden.
Und das Mobilcom für die Lizens alles gibt steht ja wohl auch außer Frage.
Des weiteren haben die meisten Anleger schon auf die enormen Kosten vorbereitet, die nach der Englandauktion proklamiert wurden.
Des weiteren heißt es in den Prognoßen für UMTS, die Gewinnschwelle läßt sich im jahr 2006 bei 25% Marktanteil erreichen (merke bei sehr hochen Übertragungsgebühren)
Die größten dieser Big Player werden dann auch bei der Versteigerung wohl dannach schauen drei Lizensen zu ersteigern um damit auch die Konkurentten auf Ditanz zu halten.
Da ein dritter Block den Marktanteil der anderen begrenzt, kann ich mir es gut vorstellen, dass es wirtschaftlicher ist und langfristig günstiger wird drei Blöcke zu ersteigern.
Mein Tipp
Mannesmann 3
Mobilcom 3
Eplus 2
Telekom 2
Debitel 2

Ciao heiner
 
aus der Diskussion: UMTS-Versteigerungsergebnis
Autor (Datum des Eintrages): Heinerlaender  (10.08.00 19:10:51)
Beitrag: 135 von 143 (ID:1546187)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online