Fenster schließen  |  Fenster drucken

Vielleicht sollte sich die Börse selbst mal überlegen, wie man die Fülle von Schrottfirmen am Neuen Markt verhindert.
Manchmal habe ich das Gefühl, daß nicht die Story oder der Geschäftserfolg Ziel der Gründer ist, sonder das Abzocken der Anleger durch den Börsengang.
Solange es Risikokapitalgeber gibt, die sich darin einen Gewinn versprechen, wird sich nichts ändern.
Ich sehe in einer strengeren Auswahl die ewinzige Chance, das zu ändern.

Da gehen Firmen an den neuen Markt mit einem Umsatzvolumen unter 10 Millionen. Das ist doch lächerlich. Jeder hablwegs gute Klamottenhändler macht eine Million im Jahr.
 
aus der Diskussion: Neuer Markt :Wer dreht das Licht aus!
Autor (Datum des Eintrages): wasserdrache  (11.08.00 09:44:06)
Beitrag: 3 von 5 (ID:1550197)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online