Fenster schließen  |  Fenster drucken

zu #5022 von ostod 25.01.05 14:11:02

Ich glaube dann bleiben der Mafia nur der Schweizer Franken übrig, als harte Währung! Entsprechend steigt dann der Franken.

Die geben aber keine Franken her, mir nicht bekannt,
daß die Schweizer Fremdgeld in Franken lagern, sondern
in Euro und Dollars.
Wäre aber mal interessant, was passieren würde, wenn so stücker 6 Sultane am Bankschalter stehen und ihre Auszahlung in Schweizer Franken haben wollten, wie lange braucht die Schweizer Druckerpresse, um das Geld zu drucken?

ne Frage für Wetten-Dass, ich sag mal so 8 Wochen, wenns
Geld sauber aussehen soll.


Ein witziger Essay, und auch gut zum Nachdenken :eek:

Bedenke allerdings, dass in der Schweiz ein reger Währungshandel läuft, da liegen auch palettenweise diverse Dinare, Pesos und andere Konsorten in physisch, die kannst du mit dem Gabelstabler schichten. Die meisten anderen Gelder sind girale Gelder, so viele Koffer würden gar nicht in die Tresore passen. Die Saudis und was sonst noch in der Schweiz rumrennt, dürfen gar nicht alle Gelder in beliebiger Höhe und auf einen Satz aus dem Land tragen. Ferner: warum sollten sie? Wohin des Wegs?

:confused:
 
aus der Diskussion: Thema: Sina+Sohu.com WER WIRD DIE NR.1 in CHINA TEIL 6 !!!
Autor (Datum des Eintrages): prof19  (27.01.05 01:19:13)
Beitrag: 5,038 von 5,166 (ID:15638947)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online