Fenster schließen  |  Fenster drucken

Paßt schon zusammen :)

Wie MP3-Kommunisten sich an unserem Nachwuchs zu schaffen machen

Entstanden unter Mitarbeit von Jens Allerheiligen



(Initiator der PdgD-Jugendorganisation "Junge Redliche - Nachwuchschristen
mit Pfiff!")

Vor kurzem bekam Herr Allerheiligen, eine redlicher Jugendlicher aus meiner
Kirchengemeinde, von einem langhaarigen Klassenkameraden eine
Internetz-Adresse mitgeteilt mit der Bemerkung, dort würde er viele fromme
Lieder finden. Herr Allerheiligen war gleich skeptisch, da es sich bei
diesem Klassenkameraden um einen weithin bekannten Rüpel handelt. Er kam
deshalb zu mir, um sich als Minderjähriger diese Seite nicht alleine
anschauen zu müssen.

Mit Schaudern mußten wir nach der Eingabe der Adresse feststellen, daß wir
auf direktem Wege zu einer sogenannten "MP3-Seite" brausten. Für alle, die
es nicht wissen: Bei "MP3" handelt es sich um ein Zerstückelungsverfahren,
mit dem Schallplatten mittels eines für keinen redlichen Menschen
nachvollziehbaren Verfahrens so zerkleinert werden, daß - bildlich
gesprochen - sehr viele Platten in einen Heimrechner passen. Als Faustregel
gilt: Ein Kilogramm Schallplatten läßt sich zu 10 Kilobeit auf der
Festplatte komprimieren. (So in etwa muß es sein.)

An dieser Stelle muß ich eine kleine Korrektur einfügen: Wie mir von einem
aufmerksamen Leser mitgeteilt wurde, handelt es sich bei "MP3" um ein
Verfahren, bei welchem Liedgut von einem herkömmlichen Tonträger in eine
"Datei" umgewandelt wird!

Gerüchten zufolge, die Herr Allerheiligen seinem langhaarigen
Klassenkameraden entlocken konnte, soll es sogar möglich sein, bei dieser
Umwandlung satanistisch-kommunistische Botschaften in die MP3-Dateien
einzufügen, die für uns so nicht hörbar sind, die aber auf direktem Wege in
das Unterbewußtsein gelangen!

Damit nicht genug! Von den schwerkriminellen MP3-Seiten kann sich nun
jedermann für umsonst die Musik auf seinen Heimrechner herunterladen, die
ihm gefällt, ohne dafür zu bezahlen. Ich bin nach längeren Recherchen zu dem
Schluß gekommen: Bei den Dunkelmännern, die hinter diesen Seiten stecken,
handelt es sich mit großer Wahrscheinlichkeit um die kommunistische
Russen-Mafia! Vermutlich wollen die Betreiber dieser Seiten die
Musikindustrie zum Einsturz bringen, um damit die Axt an die Grundlagen
unseres Wirtschaftssystems zu legen!

Wenn sich auf diesen Seiten wenigstens löbliches Liedgut von Gotthilf
Fischer oder von glaubensstarken gregorianischen Chorälen fände! Aber nein,
stattdessen wird vor allem unredlicher HippHopp (die Musik der
Kahlgeschorenen) und "Techno" angeboten!

Das alles kann nicht sein. Deshalb bleibt als Konsequenz aus diesem
unglaublichen Vorgang nur:

Wer sich "Hipp-Hopp"- oder Techno-MP3-Dateien herunterlädt, sollte dazu
verpflichtet werden, ein zusätzliches Aufbaujahr in geschlossenen
christlichen Internaten abzuleisten!

Wenn die PdgD an die Regierung gelangt, wird sie dafür Sorge tragen, daß der
Verfassungsschutz in der Rubrik "Linksextremismus/Atheismus" auch auf die
MP3-Seiten zu sprechen kommt!

Einzig Predigten sowie christliche Gesänge wären noch im MP3-Format
gestattet!



Mehr davon auf http://zap.to/fack

:laugh:WBB:laugh:
 
aus der Diskussion: auge um auge, zahn um zahn...
Autor (Datum des Eintrages): WonderbraBernd  (29.08.00 17:08:22)
Beitrag: 3 von 43 (ID:1689193)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online