Fenster schließen  |  Fenster drucken

das schlechte zuerst: als vermieter hast du hier leider ganz schlechte karten.
als nachbar (der du ja auch bist) kannst/solltest du allerdings verschiedene dinge zur anzeige bringen. klingt für mich auch so als solltest du rasch einen rechtsberater aufsuchen!

ein rauskaufangebot (siehe #4) könnte die schnellste und einfachste variante sein. die unterhaltsamste lösung wäre, sich mit dem `psychopathen` auf eine augenhöhe zu stellen und sein spiel mitzuspielen. nur so kannst du herausfinden, wer das alphamännchen in deinem revier ist. wenn du letzteres anstrebst, kaufe ich die filmrechte. ;-)
 
aus der Diskussion: Kündigung - Einliegerwohnung
Autor (Datum des Eintrages): peppipeanut  (21.07.05 10:32:38)
Beitrag: 8 von 13 (ID:17296217)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online