Fenster schließen  |  Fenster drucken

Macropore - Ein paar Gedanken ...

Wenn man sich mal ueberlegt, dass sich durch die Zulassung des `protective sheets` ein Marktpotential von ca. 1.5 Mrd US$ ergibt (wurde letzte Woche mehrfach in Meldungen dargestellt) dann koennte man folgende Rechnung aufmachen:
Ein Marktfuehrer in diesem Markt wird moeglicherweise einen Marktanteil von sagen wir einmal 50% erreichen koennen. Das sind dann ungefaehr 750 Mio$ Umsatz am Endkunden. Weiter beruecksichtigen wir einmal dass davon fuer Marcopore evtl. 50% uebrigbleiben (Rest geht an Wiederverkaeufer, Zwischenhaendler etc) dann ergibt sich daraus eine Umsatzpotenzial von 375 M$, alleine fuer diese Produktgruppen. Wenn man nur alleine diesen Umsatz mit dem heutigen vergleicht ergibt sich daraus ein Wachstum von grob 3750% (basierend auf angenommenen 10M$ heute). Angenommen Macropore verdient mit dieser Produktgruppe ca. 9% vom Umsatz, ergaebe das einen Gewinn von rund 33 M$. Den Gewinn geteilt durch die Anzahl der Aktien die im Moment ausgegeben sind (ich glaube das sind 17.5 Mio Stueck) waeren das ca. 1.9 $ pro Aktie oder ueber 2 Euro pro Aktie (2.19 Euro). Dann waere bei heutigem Kurs von 23 Euro das KGV bei ca. 10. Die typischen KGVs von Medizintechnologie sind heute bei 30 - 80. Den Rest muss jeder fuer sich selbst bewerten.
 
aus der Diskussion: Macropore ???
Autor (Datum des Eintrages): EuroHunter1  (03.09.00 22:45:32)
Beitrag: 21 von 36 (ID:1735975)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online