Fenster schließen  |  Fenster drucken

Vielleicht doch etwas zu optimistisch........?!

Telekom will mit UMTS sofort Gewinne machen

Der Chef der Deutschen Telekom, Ron Sommer, will mit
der Mobilfunktochter des Konzerns unmittelbar nach
dem Einstieg in das UMTS-Geschäft ab 2003 Gewinne
machen. „Wir verfügen über die mit Abstand größte
Kundenbasis und ein sehr gut ausgebautes GSM-Netz“,
sagte Sommer der Finanzzeitung „Euro am Sonntag“.

Kritik an dem späten Starttermin wies er zurück: 2003
gehen wir mit einem ausgereiften Produkt an den
Start.“ Zugleich erteilte er der Forderung nach
Aktienrückkäufen zur Stützung des Telekom-Kurses
eine klare Absage. Die bisherige
Unternehmensstrategie nannte er „unsere Art der
Kurspflege“.

In den Vereinigten Staaten sei mit der
Voicestream-Akquisition und dem geplanten
Powertel-Kauf die Plattform geschaffen worden. Bereits
ohne Powertel sei die Telekom global der größte
GSM-Anbieter. Sommer will diese Position durch Käufe
weiter ausbauen. Allerdings seien „auch andere Wege
denkbar“. (dpa-afx)


CB
 
aus der Diskussion: PRIMACOM Thread 84
Autor (Datum des Eintrages): Cyberbob  (04.09.00 06:59:46)
Beitrag: 20 von 117 (ID:1736885)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online