Fenster schließen  |  Fenster drucken

Ob da noch mehr im Busch ist?!

Primacom: Neuer Konsortialkredit über 1,375 Mrd EUR

Mainz (vwd) - Ein aus acht Banken bestehendes Konsortium hat dem Kabelnetzbetreiber Primacom AG, Mainz, einen revolvierenden Tilgungskredit über eine Mrd EUR und eine Kapitalmarkt-Zwischenfinanzierung über 375 Mio EUR syndiziert. Wie das am Neuen Markt notierte Unternehmen am Montag erläuterte, sollen die Mittel für die Übernahme der niederländischen Multikabel für die Tilgung bestehender Bankschulden sowie für die Finanzierung des künftigen Wachstums eingesetzt werden.



Insgesamt haben Bank of America, Barclays Bank, Chase Manhattan, Dresdner Kleinwort Benson, Fortis Bank, ING Barings, Royal Bank of Scotland und Toronto Dominion 2,2 Mrd EUR für den revolvierenden Tilgungskredit und 618,8 Mio EUR für die Kapitalmarkt-Zwischenfinanzierung gezeichnet. Der Beginn für die Syndizierung von Unterbeteiligungen sei für diesen Montag vorgesehen, hieß es. Alleiniger Bookrunner ist Chase Manhattan. Durch die Bezahlung von Multikabel und der gegenwärtigen Bankschulden wird die Finanzierung den Angaben zufolge mit rund 680 Mio EUR beansprucht.



Für weitere Ausbau- und Aufrüstungsstrategien in Deutschland stehe ein verbleibender freier Kreditrahmen von 695 Mio EUR zur Verfügung, so Primacom. +++Markus-Alexander Frühauf

vwd/4.9.2000/maf/mr




CB
 
aus der Diskussion: PRIMACOM Thread 84
Autor (Datum des Eintrages): Cyberbob  (04.09.00 12:32:55)
Beitrag: 22 von 117 (ID:1739149)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online