Fenster schließen  |  Fenster drucken

Hai all,

bin hier vor ein paar Tagen eingestiegen, weil ich die Minenprojekte für sehr interessant halte. Alleine schon die Uranresourcen sind beachtenswert, aber auch Thorium könnte in Verbindung mit dem Betrieb von Kernkraftwerken interessant werden, weil dadurch weit weniger Plutonium als Abfallstoff anfällt (wäre sogar was für die SPD/Grünen :laugh: ). Phoshat vor der Haustür Chinas ist auch sehr vielversprechend wegen der weiteren Verteuerung hochwertiger Düngemittel und Rare Earths - naja, die braucht man halt immer mal in der Küche...und das alles im Northern Territory, wo man ja sehr minenfreundlich ist.

So 1 Euro sollte auf Jahressicht drin sein.

Meinungen?

Art
 
aus der Diskussion: Arafura - Uran, Thorium, Phosphat und Rare Earth im N.T.
Autor (Datum des Eintrages): Art Bechstein  (07.08.05 15:52:05)
Beitrag: 1 von 23,980 (ID:17471093)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online