Fenster schließen  |  Fenster drucken

@wuzzy

goldig geschrieben. aber die hohe kunst besteht darin, die aktien einfach zu halten, und nicht nervös werden, wenn sie mal 30% korrigieren....
so habe ich mit vertex schon 120% gewonnen, ich denke nicht im traum an einen verkauf, medigene halte ich seit 57 euro, ebenfalls langfristig.
mich interessiert, wo die aktien in zwei jahren stehen, nur so kann man mit solchen invests "reich" werden. locker bleiben und frei jeglicher angst vor "kursverlusten" die aktien einfach liegen lassen.

gruss
shakesbier - der turboinvestor :eek:
 
aus der Diskussion: n-TV: Medigene der Renner am NM
Autor (Datum des Eintrages): shakesbier  (06.09.00 10:21:05)
Beitrag: 2 von 6 (ID:1756786)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online