Fenster schließen  |  Fenster drucken

Moin Nullgesicht,

ich halte allein die Zahl von 100.000 fertig angeschlossenen TV-KabelKunden pro Monat für unglaubwürdig hoch.

Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass die Deutsche Telekom solch eine Konkurrenz zulassen wird.
Ich könnte mir höchstens vorstellen, dass es in den ehemaligen Telekomkabelnetzen in Zukunft Flatrateangebote geben wird, die aber nur über sehr langsame Verbindungen verfügen, um so die eigene DSL-ISDN-Produktpalette nicht zu gefährden.

Gruss,

CB

http://www.kabelinfo.de
 
aus der Diskussion: PRIMACOM Thread 84
Autor (Datum des Eintrages): Cyberbob  (07.09.00 09:28:57)
Beitrag: 40 von 117 (ID:1766041)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online