Fenster schließen  |  Fenster drucken

Noch 1 Nachtrag: sigischm, wie hoch war denn die genaue Stückzahl der Wertpapierleihe?

"keine sehr große Stückzahl" sagt wenig aus, kann nämlich immer noch eine "große" Stückzahl sein.

Und an wen wurden die Stücke verliehen? Wieviele sind zum Zeitpunkt verliehen?


Natürlich kann man derartige Sachen runterspielen, aber das liegt wohl daran, dass man in Deutschland mangels stringenter disclosure-Pflichten viel möglich ist (und deutsche Aktionäre solche Sachen bedingunglos schlucken).



Wahrscheinlich hat Herr Hoffmann durch seine Aktion übrigens die prinzipell notwendige Kapitalerhöhung von Primacom unterminiert. Denn die Mittel aus dem gerade eingeräument Credit Facility von 1.3 Mrd. Euro werden u.a. auch zur Finanzierung der Multikabel-Akquisition und zur Ablösung von Altschulden gebraucht. Berücksichtig man, dass Primacom noch erhebliche Mittel in den Netzausbau stecken muss (speziell im Hinblick auf die Level-4 Kunden in den alten Bundesländern, sofern diese nicht für ewig einzig mit Fernsehen versorgt werden sollen), dann kommt Primacom ohne Kapitalerhöhung nicht weit.

Alternativ muß ein noch höheres Credit Facility eingeräumt werden, sonst wird`s kaum was mit
Großakquisitionen, von denen manche hier in den Primacom-Threads träumen.
 
aus der Diskussion: PRIMACOM Thread 84
Autor (Datum des Eintrages): Nullgesicht  (10.09.00 21:08:26)
Beitrag: 62 von 117 (ID:1792235)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online