Fenster schließen  |  Fenster drucken

Selbst Arcor kommt nur langsam voran, was u.a. auch an Verzögerungen der Telekom bei der Kolokation in Ortsvermittlungsstellen liegt.

Aber im Vergleich zu Primacom fliegt Arcor mit Überschall, und dabei müssen sie die letzte Meile gegen einen festen Monatsbetrag bei der Telekom mieten (TAL Entbündelung), was ein Wettbewerbsnachteil ist.

Und speziell in den alten Bundesländern macht Primacom nichts weiter als zu warten. Auf was? Ist denn time-to-market nicht wichtig?


ArBiTrage







http://de.news.yahoo.com/000911/27/123sl.html


Montag 11. September 2000, 08:00 Uhr

Geschwindigkeit wird im Internet noch günstiger: Arcor senkt die Pauschalpreise für
das schnelle Internet / DSL-Flatrate bereits ab 39 Mark

Frankfurt (ots) - Der schnelle Zugang zum Internet wird immer preiswerter. Arcor senkt die Preise für die
DSL-Flatrate - das schnelle Internet zum monatlichen Pauschalpreis - deutlich. Der Zugang mit
Höchstgeschwindigkeit (768 Kilobit pro Sekunde) kostet bei Arcor ab 15. September monatlich nur 49 Mark. Der
Einstieg in die DSL-Technologie ist bereits ab 39 Mark (128 kBit/s) möglich. Gleichzeitig senkt Arcor den einmaligen
Bereitstellungspreis für den DSL-Anschluss von 229 Mark auf 50 Mark.

Voraussetzung für beide Flatrates ist der Arcor - DSL ISDN Anschluss zum Monatspreis von 59,90 Mark. Neben einer schnellen
DSL-Datenverbindung mit bis zu 768 kBit/s, erhalten Kunden einen ISDN-Komfortanschluss mit zwei Sprachkanälen. Damit kann gleichzeitig im
Internet gesurft, telefoniert, und gefaxt werden.

Derzeit bietet Arcor in Hamburg, Berlin, Hannover, Düsseldorf, Köln, Essen, Frankfurt, Stuttgart, Nürnberg und München Anschlüsse in
DSL-Technologie an - und der Ausbau geht weiter.

Wer die Flatrate beantragt hat, technisch aber erst später an die DSL-Technologie angeschlossen werden kann, surft für die Übergangszeit via ISDN
zum Festpreis im Internet. Kanalbündelung ist ohne Aufpreis möglich. Dieses Angebot können Kunden bereits heute in mehr als 30 Städten nutzen. Bis
Jahresende wird Arcor in 75 Ortsnetzen den ISDN-Komplettanschluss anbieten.

Preisliste Arcor - Online

Tarif Frei- Minutenpreis Mindestnutzung minuten** in Pfennig pro Monat

Mo.-Fr. 9-18 h übrige Zeit

Internet by call* - 3,3 - (ohne Anmeldung)

Internet by Call 60 2,9 1,9 - easy (mit Anmeldung)

power 60 1,9 20 Stunden

flatrate 128*** Festpreis 39,- DM pro Monat - (DSL-Flatrate mit 128 kBit/s)

flatrate 768*** Festpreis 49,- DM pro Monat - (DSL-Flatrate mit 768 kBit/s)

* Zuzüglich 6 Pfennig Verbindungspreis je Einwahl

** Talk&Surf : Nur im Bündel mit Arcor-Town to Town oder Arcor-ISDN (1 x pro Standort)

*** Gilt nur in Verbindung mit dem Arcor - DSL ISDN Anschluss zum monatlichen Grundpreis von 59,90 DM. Bei Einwahl vom eigenen Arcor - DSL
ISDN Anschluss gilt die Flatrate. Bei Einwahl von anderen Festnetzanschlüssen wird ein Minutenpreis von 3,3 Pfennig zzgl. 6 Pfennig je Einwahl
berechnet.

Es gilt ein Komplettpreis für Telefon- und Onlinezeit. Alle Preisangaben inkl. Mehrwertsteuer. Abrechnung im Minutentakt.

ots Originaltext: Mannesmann Arcor AG & Co. Im Internet recherchierbar: http://recherche.newsaktuell.de

Rückfragen gerne an: Mannesmann Arcor AG & Co., Kommunikation Tel.: (069) 2169 - 3212, Fax: (069) 2169 - 3027 Stand: September 2000
Homepage: www.presse.arcor.net
 
aus der Diskussion: PRIMACOM Thread 84
Autor (Datum des Eintrages): A.B. Trage  (11.09.00 13:04:50)
Beitrag: 68 von 117 (ID:1796052)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online