Fenster schließen  |  Fenster drucken

Zu einer möglichen Kapitalerhöhung:

Natürlich wäre eine Kapitalerhöhung nicht schlecht.
Nur hätte PC im Augenblick Probleme die Kapitalerhöhung zu rechtfertigen. Immerhin hat PC noch ca. 685 Mio. EURO aus der Kreditlinie (1,35 Mio. EURO) zur freien Verfügung. Nur mit einer oder mehreren Mega-Käufen könnte man die KE bgeründen.
Wie könnten die Konditionen für die Kreditlinie sein? Der 6-Monats-LIBOR steht bei knapp über 5%. Ich könnte mir vorstellen, dass der Aufschlag maximal bei 1,50%-Punkten liegt (siehe auch Geschäftsbericht von 1999).
 
aus der Diskussion: PRIMACOM Thread 84
Autor (Datum des Eintrages): bödi  (11.09.00 14:29:15)
Beitrag: 70 von 117 (ID:1796958)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online