Fenster schließen  |  Fenster drucken

Habe am Samstag wieder mal (wie wohl alle AktionärInnen) Post von Solon bekommen, prima Pressemappe, Analysteneinschätzungen, alles wirklich sehr informativ und vorbildlich !! Was mich wieder mal in der Einschätzung bestärkt, daß Solon ein super Langzeitinvestment ist.

Was ich allerdings wieder mal recht merkwürdig finde: Weshalb bekomme ich am 09.09. eine Einladung zum Tag der offenen Tür bei Solon, welcher am 09.09. stattfindet ? Nicht daß ich da hingehen wollte und natürlich kannte ich den Termin über das Board hier schon, aber mit der Terminkoordination hat´s Solon nun wirklich nicht.

Deshalb würde ich auch heute schon eine Wette drauf abschließen, daß wir den für Quartal 4/00 oder 1/01 angekündigten Wechsel an den Geregelten Markt frühestens im Sommer nächsten Jahres sehen.

Broker-Harry, knapp 30% in den Händen aktueller bzw. ehemaliger Vorstände und nur 44% im Streubesitz finde ich auch arg monopolmäßig. Hat jemand Infos darüber, wie sich das bei anderen AG´s von ähnlicher Größe verhält. Hält da auch eine Handvoll Personen den Löwenanteil ?

Stay Solon - und vergeßt nicht, die Kapitalerhöhung zu zeichnen, rät: Bär haut Bulle
 
aus der Diskussion: Solon - Öffentlichkeitsarbeit und Kurspflege
Autor (Datum des Eintrages): bär haut bulle  (11.09.00 21:20:45)
Beitrag: 3 von 5 (ID:1800930)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online