Fenster schließen  |  Fenster drucken

Zur Klarstellung:

Im deutschen wird unter Insider-Verkäufen typischerweise was illegales verstanden.

Ich hatte dagegen den Begriff "Insider-Verkäufe" in dem Sinne verwendet, wie es die Amerikaner tun.

Insider sind demnach die Geschäftsleitung und Großaktionäre der jeweiligen Unternehmung, die somit detaillierten Einblick in das Geschäft haben. Insider-Verkäufe sind grundsätzlich nichts illegales, ebenso wie Insider-Käufe oder das Ausüben von Aktienoptionen. Transaktionen der Insider sind in den USA nur in bestimmten Zeitfenstern möglich (ich glaube während der Quiet Period eines Unternehmens sind sie verboten).
Zudem unterliegen sie in den USA strengen Publikationspflichten, d.h. via SEC-Filing müssen durchgeführte Insider-Käufe/Verkäufe gemeldet werden. Sofern bestimmte Stückzahlen überschritten werden, muß sogar im Vorfeld die Absicht/Möglichkeit etwaiger Verkäufe angemeldet werden.

Insider-Transaktionen werden somit in den USA von den Markteilnehmern an der Börse genau beobachtet, und Verkäufe oft (aber nicht unbedingt) als negativ interpretiert.


Nach amerikanischer Begriffsbildung liegt bei Primacom somit eindeutig Insider-Selling vor, denn Familie Preuss (als Insider) hat ihren Anteil reduziert.


Wann genau und aus welchen Motiven die Verkäufe erfolgten, und ob gegebenfalls bei den Verkäufen Insider-Wissen ausgenutzt wurde, während die Aktionäre unzureichend infomiert worden sind, ist eine ungeklärte Frage.

Diesbezüglich muß man in der Tat mit Anschuldigen vorsichtig sein, die nicht bewiesen sind.

Anderseits heißt dies aber nicht, dass die Fragen nicht aufgeworfen werden dürfen.

Denn bzgl. der AGFB-Wertpapierleihe ist ja weithin unklar, wann und in welchen Stückzahlen sie genau erfolgt ist. Mein Punkt ist hier, daß es im Sinne der Transparenz auf jeden Fall ethisches Verhalten (wenn nicht die Pflicht) des Managements gewesen wäre, die Aktionäre ausreichend zu informieren. Transparenten Unternehmen wird typischerweise auch eine höhere Bewertung zugestanden.
 
aus der Diskussion: PRIMACOM Thread 84
Autor (Datum des Eintrages): Nullgesicht  (13.09.00 13:47:04)
Beitrag: 89 von 117 (ID:1816474)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online