Fenster schließen  |  Fenster drucken

Jetzt kommt endlich wieder Bewegung: Der Deutschen Telekom wird auf die Füsse geklopft!!!

Verfahren gegen die Telekom eingeleitet
Die Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post (RegTP) hat ein offizielles Verfahren der
nachträglichen Entgeltregulierung gegen die Deutsche Telekom eingeleitet. Wie die Behörde mitteilte, geht
es dabei um die Entgelte, die von der Telekom gegenüber Internet-Service-Providern (ISPs) und Anbietern
von Online-Diensten erhoben werden.

Neben der Entgelthöhe, insbesondere dem Verdacht von Abschlägen, würden mögliche
Diskriminierungstatbestände untersucht, hieß es weiter. Solche bestehen derzeit insbesondere in Hinblick
auf die Wettbewerbschancen von ISPs und Online-Diensteanbietern außerhalb des Konzerverbundes der
Telekom, die eine Flatrate anbieten. Die ISPs können von der Telekom lediglich ein Angebot für
Online-Dientsteanbieter (AfOD) beziehen, das minutenabhängig berechnet wird. Aufgrund einer
Beschwerde der Firma Mediaways werden auch die Durchleitungsgebühren einer erneuten Prüfung
unterzogen. (pmo/c`t)


CB

http://www.kabelinfo.de
 
aus der Diskussion: PRIMACOM Thread 84
Autor (Datum des Eintrages): Cyberbob  (16.09.00 13:36:07)
Beitrag: 116 von 117 (ID:1847149)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online