Fenster schließen  |  Fenster drucken

@marönchen

wg. Telekom aus wo:

Telekom: 100 Mio. Aktien sind frei

Etwa 100 Mio. Aktien der Deutschen Telekom (WKN: 555 750) sind in den
vergangenen Tagen aus der steuerspezifischen Haltefrist herausgekommen.
Das ergibt sich aus der Meldung der Telekom, die Verteilung von rund 10
Millionen Treue-Aktien an europäische Privatanleger abgeschlossen zu haben.
Beim zweiten Börsengang im Sommer 1999 hatte die Telekom versprochen,
jeweils eine Aktie gratis dazuzugeben, wenn die Anleger zehn Aktien ein Jahr
lang halten. Diese Haltefrist ist am 31. August 2000 abgelaufen. Und wenn die
Telekom jetzt mitteilt, etwa 10 Mio. Aktien aus dieser Maßnahme gratis
verteilt zu haben, dann sind nunmehr 100 Mio. Aktien frei geworden, etwa der
Börsenumsatz von zehn Handelstagen.

Offenbar stoßen die Anleger diese Papiere schnell ab, um angesichts der
schlechten Stimmung wenigstens noch einen kleinen Gewinn auf den
reduzierten Ausgabekurs von 37,50 Euro zu realisieren. Die Gratispapiere
müssen sie allerdings erst ein Jahr halten, um auch diese steuerfrei verkaufen
zu können. Die T-Aktie gibt 1,3 Prozent nach.

17:53 20.09 Klaus Scharfen

und zu DaimlerChrysler habe ich gelesen, dass die ein groesseres Aktienrueckkaufprogramm
auf der letzten HV sich haben genehmigen lassen.
Aus steuerlichen Gruenden aber erst ab Mitte November moeglich.

Quelle: (ich hoffe das ist richtig ):

http://www.wgz-bank.de/pdf/Research/Micro/AktienstrategieDeu…

Gruss
s.
 
aus der Diskussion: OSSI-Thread für Mittwoch den 20. 09.2000
Autor (Datum des Eintrages): sschiffer  (20.09.00 18:29:16)
Beitrag: 33 von 61 (ID:1881022)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online