Fenster schließen  |  Fenster drucken

@grauwolf

Zurzeit sehn doch fast alle Aktien nicht gerade gut aus.
Es ist einfach eine sch.... Börsenzeit.
Schon ein paar mal habe ich das durchgehalten (nicht nur bei upgd) und es hat sich durchaus ordentlich gelohnt aber trotzdem geht die Bärenzeit jedesmal an meine Nerven :cry: .
Aber was solls, da muß jeder Long durch wenn er den steuerfreien Lohn ernten will.
Nachdem alles auf eine Sommerralley wartete und diese nahezu ausblieb, war sich wohl jeder sicher im Herbst wird es besser.
Mal ehrlich, glaubt ihr noch an einen guten Herbst?
Wenn jetzt zu viele ja sagen, könnte das auch heisen, das es auch im Herbstquartal ehr seitlich weiter geht.
Ich möchte an das letzte Quartal 99 erinnern.
Nichts hätte mich dazu gebracht zu glauben, das die Bullen so in Schwung kommen könnten, zumal viele sagten, Computerprobleme zur Jahrtausenwende usw. bis hin zum Atomraketenszenario könne eintreffen.
Auch wenn ich einer derer war die nicht an solche Nightmares glaubten, war ich mir ziemlich sicher, die Boerse sei so verunsichert, dass wohl erst in 2000 Besserung in Sicht sei - aber FALSCH, wie wir jetzt wissen und trotzdem auch gut für mich, weil ich ein LONG in meiner Grundeinstellung bin und so schon vorher investiert war, was nicht bedeutet, dass ich nicht auch schon einmal kurzfristig einen Gewinn mitgenommen habe, jedoch investiere ich stets in Aktien die ich auch länger als ein Jahr halten würde.
Vermutlich wird es diesmal wieder so sein, dass erst wenn eine größere Menge an Aktionären an ein ehr schlechtes Jahr 2000 glauben die Börsen eine wesentliche Trendwende einlegen.
Das mittelfristige und langfristige Umfeld ist eigentlich so gut wie die letzten Jahre auch, das Wirtschaftswachstum, am wichtigsten in USA aber auch in anderen Gebieten ist gut, wenn jetzt noch Frieden(von den derzeit schrecklichen jedoch global nicht so bedeutenden Kriegen abgesehen)erhalten bleibt und keine Naturkatastrophe wie ein Erdbeben in wichtigen Wirtschaftszentren oder ein Komet mit Kurs Erde auftreten, werden auch EURO- und Ölkrise vorübergehen.

In diesem Sinne denke ich, das alle deren Nerven flattern derzeit nicht alleine sind, aber mit Ausdauer schon bald (einige Monate) einen ordentlichen Lohn erhalten werden.;)
Ich wünsche uns allen, sogar FL; schöne Gewinne in der Zukunft egal ob 1000 oder 1Mio.!!

So und jetzt einen Vergessensdrunk nach einem schweren Arbeitstag -Prost!

Zu Risiken und Nebenwirkungen .......;)
 
aus der Diskussion: Upgrade - 61. Forum
Autor (Datum des Eintrages): Faulus  (21.09.00 20:33:48)
Beitrag: 107 von 107 (ID:1893382)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online