Fenster schließen  |  Fenster drucken

;)

Wie ich gehört habe soll das neue SqueezeOut-Recht schon durch den Bundestag sein. Wenn ich die Zeitungsberichte richtig lese heisst das: Es muss keinen HV-Beschluß mehr geben, somit keine Anfechtungsklage und kein Spruchstellenverfahren. Wer weiss mehr? Wenn das so wäre ist eins klar: Jeder Firma wartet bis das Gesetz durch ist und schlägt dann völlig unerwartet zu. Es gilt dann die gesetzliche Mindestabfindesumme des Kurses der letzten 3 Monate. Wenn mann da jetzt nicht den Kurs etwas hochbringt, dann sehe ich für einen Aufschlag schwarz. Ich habe mein Geld schon alles da drin und Kredit habe ich soweit wie möglich ausgeschöpft. Jetzt sollten man ein paar andere die 1 Aktie Nachfrage da in Stuttgart wegbringen. Hier wäre echt Teamarbeit angesagt um immer wieder mal die 25 Stück im Brief fertigzumachen.....Verlust kann man da aus meiner Sicht eh nicht machen. Und in Anbetracht der momentanen börslichen Umfled ist doch so eine ZEAG Aktie ne tolle Sache.. Wie ein Sparbuch mit Riesenbonus.


HUSELDUSEL:(:(:(
 
aus der Diskussion: Abfindungsspekulation 200 % Gewinn mit ZEAG???
Autor (Datum des Eintrages): huseldusel  (12.06.06 14:54:10)
Beitrag: 20 von 101 (ID:22074699)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online