Fenster schließen  |  Fenster drucken

20.06.2006 - 22:59 Uhr
Wall Street schließt uneinheitlich - HP und GM unter Druck

NEW YORK (Dow Jones)--Uneinheitlich haben am Dienstag die Aktienkurse an der Wall Street geschlossen. Der Markt wurde von guten Daten vom Immobilienmarkt gestützt, die die Sorgen um eine sich abkühlende Konjunktur etwas minderten, sagte ein Händler. Die Investoren seien weiterhin nervös über eine gleichzeitige Konjunkturverlangsamung und eine höhere Inflation, die die Fed zu einem inzwischen über zwei Jahre währenden Zinserhöhungszyklus veranlasst hat - länger als die meisten Anleger gehofft hatten.
Werbung
Der Dow-Jones-Index für 30 Industriewerte stieg um 0,3% bzw 33 auf 10.975 Punkte, der Nasdaq-Composite fiel dagegen um 0,2% bzw 3 auf 2.107 Punkte. Unverändert bei 1.240 Punkten schloss der S&P-500. Umgesetzt wurden 1,51 (Montag: 1,52) Mrd Aktien. Die Zahl der Kursgewinner wurde mit 1.455 angegeben, die der -verlierer mit 1.848. Unverändert schlossen 156 Titel.

Die Zahl der Baubeginne ist im Mai deutlich stärker gestiegen als erwartet. Zudem wurden die Daten für April nach oben revidiert. Allerdings sind die Baugenehmigungen im Mai stärker zurückgegangen als Volkswirte erwartet hatten. Die Zahl der Baubeginne überraschte auch insofern positiv, als am Vortag der Branchenverband National Association of Homebuilders (NAHB) den Markt mit schwachen Zahlen auf eine Abkühlung des US-Immobilienmarkts eingestimmt hatte.

Zu den größten Gewinner im Dow gehörten Caterpillar mit einem Plus von 1,5%auf 70,99 USD. Der Schwergeräteausrüster hatte mitgeteilt, dass die Umsätze mit Maschinenhändlern in den drei Monaten bis Mai gestiegen seien, vor allem in der Marine- und der Öl-und-Gas-Industrie. Größte Verlierer waren die Titel von Hewlett-Packard (HP), die 2,1% auf 32,86 USD verloren. General Motors (GM) büßten nach einem späten Absturz 2,7% auf 25,65 USD ein. Kroger kletterten um 5% auf 20,47 USD, nachdem die Einzelhandelskette für das erste Quartal bei steigenden Umsätzen einen Gewinnanstieg von 4,1% ausgewiesen hatte. Die Titel des Wettbewerbers Safeway kletterten um 2% auf 24,84 USD.

DJG/DJN/reh
 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch, 21.06.2006
Autor (Datum des Eintrages): Bernecker1977  (21.06.06 07:57:41)
Beitrag: 7 von 491 (ID:22197190)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online