Fenster schließen  |  Fenster drucken

@denali 35 – willst Du es wirklich wissen?

Fleischsorten: Ente, Huhn, Hummel, Gans, Rind.

Aber ich esse die nicht -. nehme immer den Döner mit Schafskäse.:lick:

3 Drehspieße im Betrieb, Gas, die Bude ist also auch im Sommer immer beheizt. Daneben 2 Fritierwannen. Über den Tischen ein Fernseher (70cm Röhre, elektrisch beheizt), da laufen immer die neusten Musicclips, wo gezeigt wird wie man Frauen abschleppt: Im roten Fummel aus einem schwarzgelackten Cabrio hüpfen, spastisch die Finger in die Luft spreizen und „Baby, Yeah, Love, fuckit“ rufen. Wenn mal im Laden nix los ist, gucken die hinter der Theke immer ganz gebannt hin und ich muß immer erst kräftig mit dem Finger schnippen.

Das Essen ist mir aber wurscht – die multikulturelle Atmosphäre und Action zählt!:cool:

Neulich erst: Komme spät abends nach Hause, Abstecher durch die Innenstadt zum Döberladen. Riesenschlange, denke ich noch, eh, haben die die Preise gesenkt?!?:confused:

Nee, alles wie immer. Stelle mich an die Theke, sage „2 Döner mit Sclafskäse, Joghurtsoße, Pepperonie und scharf“ und warte. Keine Reaktion. Neben mir zwei große Kerle im Gespräch mit einem hinter der Theke und einer jungen Dame. Die großen Kerle mit Notizblock stellen komische Fragen: auf hochdeutsch, das kam mir schon mal spanisch vor. Zivilbullen? Ich lausche und frage den 2.Thekenmann was abgeht. Ich bekomme mit, daß die junge Frau am Tisch sitzend friedlich ihren Döner vernascht hat als von draußen so ein Typ reinsprang und ihr den Rucksack weggerissen hat. Brieftasche, Handy, Schlüssel – alles weg. Laut Beschreibung wars ein ca. 20 bis 25 jähriger, mit dunklem Teint , vermutlich Straßendreck oder Sonnenstudiodauerkarte oder Tarnbemalung.. Geredet hat er nicht, wahrscheinlich also ein Deutscher!;)

Komisch denke ich, welcher Irre rennt in einen Laden und reißt dem nächstbesten die Tasche weg?

Dazu muß man wissen, daß gegenüber auf der anderen Straßenseite so eine Art Jamaicabar ist, da läuft ab 22 Uhr bis frühmorgens Reaggy und süßlich richt es manchmal auch.. Klarer Fall denke ich. Die junge Dame hat was gekauft, der Typ fühlte sich gelinkt, hat die Frau beobachtet und sich beider 1. Gelegenheit den Stoff zurückerobert. Sauber gemacht! Ein deutscher Händler würde erst mal zum Anwalt rennen. :cry:


NeuSte (McDonalds Glitzerplastikverarsche und deutsche 8 bis 20Uhr Bürokratiebetriebe boykotierend)
 
aus der Diskussion: Wie lann eine Nation überleben, in deren Grenzen es mehr döner-und mcdonalds-buden gibt als Bratwurs
Autor (Datum des Eintrages): NeuSte  (20.07.06 16:34:17)
Beitrag: 52 von 62 (ID:22809783)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online