Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]23219556[/posting]„Ich will zukünftig nicht jedem Dunkelhaarigen mit Misstrauen begegnen. Das Schlimme ist aber: Solche Typen schüren erst die Ausländerfeindlichkeit.“

Sind es nicht gerade Leute wie diesr Hupke, die bislang immer erfolgreich verhindert haben, daß man solchen Kriminellen, energisch - z.B. durch Abschiebung - entgegen tritt, und die gleichzeitig immer neue Zuwanderer aus "diesen" Kreisen befürworten?

Jüngstes Beispiel Nahost:
>Schäuble lehnt Aufnahme von Libanesen ab
Innenminister Wolfgang Schäuble hat sich gegen eine Aufnahme libanesischer Kriegsflüchtlinge in Deutschland ausgesprochen.
(...)
Heftige Kritik an Schäubles Forderungen hat Grünen-Chefin Claudia Roth geäußert. "Wenn der Innenminister angesichts dieser Katastrophe sich einer Aufnahme verweigert, ist das ein Ausdruck von geistiger Kälte, fehlender christlicher Nächstenliebe und mangelnder humanitärer Verantwortung", sagte sie der "Welt am Sonntag". "Schäuble soll seine Äußerungen sofort zurücknehmen."...<

http://www.wams.de/data/2006/07/30/979250.html
 
aus der Diskussion: Ausländerkriminalität - ein deutsches Tabuthema
Autor (Datum des Eintrages): detektivrockford  (30.07.06 07:04:47)
Beitrag: 2,531 von 8,216 (ID:23230990)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online