Fenster schließen  |  Fenster drucken

Die "internationale Gemeinschaft" kämpft nicht, um Menschenleben zu retten, sondern dann wenn es darum geht, sich die Reichtümer eines Landes unter den Nagel zu reißen.
Wenn man sich mal über die Verteilung der Bodenschätze des Sudan einig geworden ist, dann wird auch ein militärisches Eingreifen erfolgen, vorher nicht.
 
aus der Diskussion: Islamischer Massenmord - kein Thema für Islamo-Romantiker
Autor (Datum des Eintrages): Borealis  (29.09.06 13:55:01)
Beitrag: 5 von 37 (ID:24279403)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online