Fenster schließen  |  Fenster drucken

Bin Vegetarier und freue mich...Tiere werden systematisch reduziert auf ihre Nützlichkeit.
Nicht nur menschlicher Schmerz ist moralisch relevant.
Aber ich freue mich,daß die Natur beweist,warum sie etwas wie einen pflanzenfressenden Widerkäuer geschaffen hat....
Warum die tomaten verderben und die Äpfel,das ist dann die nächste Grenze,die wir nach genetischen Veränderungen
erfahren werden...
Es gibt bekanntlich zu jeder Wirkung eine Ursache...und diese setzt der Menschen Arroganz selbst,aus Profitgier zu glauben,er könne die regeln und Abläufe der Natur beherrrschen...
Ich freue mich...
Es wird noch tausend neue Viren geben ...es sind die Alten...nur eben anderst,weil wir unsere Mittel eben auch verändern,
holt die Natur eben wieder auf...
und am Ende überlebt immer die Natur...
nicht das Töten selbst ist das Problem,sondern die Methode des Tötens...
Für die Masse geboren und jetzt jault die Masse
Tot der Natur...es lebe die Natur!!:D
 
aus der Diskussion: BSE - Mir platzt der Kragen, wenn ich lese, was dazu für Sche** geschrieben wird!
Autor (Datum des Eintrages): Schmitt A.  (18.12.00 18:46:15)
Beitrag: 85 von 462 (ID:2551827)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online