Fenster schließen  |  Fenster drucken

Jahresprognose 2006
Gleich zu Jahresbeginn steht das Jahrestop auf der Agenda. Die ersten drei Quartale werden von einer Seitwärtsbewegung zwischen rund 5.000-5.500 Punkten dominiert. Sehr holprig dürfte es von Juli bis November werden, wo ein kräftige Abwärtskorrektur bevorsteht. Obwohl charttechnisch Verluste bis 4.200 denkbar sind, liegt das Kursziel „nur“ bei 4.675. In den letzten beiden Monaten ist eine Jahresendrally wahrscheinlich, sodass auf Jahressicht das Minus gering ausfällt.
Eine wichtige Bestätigung dieses Szenarios ist der Move unter 5.140 Punkte.
 
aus der Diskussion: Tages-Trading-Chancen am Mittwoch,den 27.12.2006
Autor (Datum des Eintrages): gundor  (27.12.06 14:17:56)
Beitrag: 159 von 427 (ID:26494044)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online