Fenster schließen  |  Fenster drucken

4. Microsoft

Sich mit Microsoft und iTV zu beschäftigen hat viel gemein mit der martial art des Schattenboxens. Seit Urzeiten ist es so, dass umso tiefer die Sonne steht desto länger werden die Schatten den z.B. auch Hohlkörper werfen...

Die Xbox ist - so far - ein Phantom. Auf dem Papier kann sie alles ( easy to be big in japan, isn’t it ? ) in der realen Welt ( noch ) nichts.

Andererseits, glänzen die realen Produkte von Microsoft durch deren schon fast sprichwörtliche Unzuverlässigkeit ( Übrigens ist es den Mitarbeitern von MS in Redmond aus Sicherheitsgründen nicht erlaubt, das eigene ( ! ) email proggie Outlook Expr. zu verwenden... ). Windows-Abstürze, bluescreens, Virenanfälligkeit, Verzögerungen von Updates, die Sicherheitspatches für MS-Ableger auf www.microsoft.downloads.com sind romanfüllend usw.

Hinzu kommt, dass man wegen des USA vs MS Prozesses auf kartellrechtlich tönernen Füßen balanciert. Schließlich ist auch der Kursverlauf besorgniserregend...
----------------------

London, 22.12.2000 (tz) – Microsoft plant offenbar, den Marktstart seiner Spielekonsole X-Box in Europa auf Anfang 2002 zu verschieben. Das meldet das britische Online-Magazin "MCV" unter Berufung auf Informationen von X-Box-Europa-Chef Sandy Duncan.

Als Grund für die Verzögerung wird der Bau einer Fabrik in Ungarn { Gut zu wissen, dass andere Fabriken schon stehen;). Baupläne. Im Osten. Alles termingerecht!? Soso;)} genannt, die den gesamten europäischen Markt mit Hardware versorgen soll. "Die Produktion wird hier erst im kommenden Sommer beginnen", so Duncan. Damit werde Microsoft das Weihnachtsgeschäft 2001 verpassen und erst Anfang 2002 mit der Auslieferung beginnen. Durch die erwartete Nachfrage nach den Konsolen hätte sich Microsoft zu diesem Schritt entschieden. Die bereits existierende Produktionsanlage in Mexiko werde nur noch Hardware für den amerikanischen und japanischen Markt herstellen.

In den USA soll die Microsoft-Konsole wie bereits angekündigt zum Weihnachtsgeschäft 2001 in die Läden kommen. Die deutsche Konzernzentrale wollte das Duncan-Interview nicht kommentieren.
---------------------------
Klartext bei Washington (dpa 04 / 01):

Von der «Xbox» existierten bisher nur eine Technik- und Designstudie in Form eines silberfarbenen «X». Erste Fotos kursierten unterdessen in den vergangenen Tagen auf verschiedenen Seiten im Internet, die von Microsoft allerdings nicht kommentiert wurden. Nach Ansicht von Experten will Microsoft mit der Präsentation offenbar potenzielle Käufer davon abhalten, die im vergangenen Herbst auf den Markt gekommene Playstation II von Sony zu kaufen. ( Quelle : http://www.welt.de/go/newsticker/selected_meldung.htx?koop=0… )
----------------------
Auch die Springers WaS vom 04.01.2001 - Ressort: NEWS zeigt wenig Respekt:

"Die leistungsfähige, nicht ganz billige Spieleskonsole könnte die Marktführer Sony, Nintendo und Sega das Fürchten lehren. Auf den deutschen Markt kommt das zwischen 800 und 900 Mark teure Gerät Anfang 2002.

Trotz zahlreicher Innovationen ist die Xbox kein Alleskönner: Mit der Spielekonsole können die Nutzer zwar online spielen, aber nicht im Internet surfen.
---------------------------------------

Zugebenermaßen beeindruckend viel Rauch. Aber wenig Feuer.

= > Ergo: „Mbox Entwicklungsvorsprung von 12 bis 18 Monaten“ ? = > Präsentation der Phoenix am 13.12.2000 = > YES ! Strike III !

Gruß pd
 
aus der Diskussion: David Mbox: Gut im Rennen gegen die Goliaths Nokia, Panasonic, Microsoft usw. ?
Autor (Datum des Eintrages): Placido-Domingo  (09.01.01 12:58:45)
Beitrag: 15 von 119 (ID:2659766)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online