Fenster schließen  |  Fenster drucken

OOPS: Mit dereinst 8000 Km Glasphaserkabel mit hundertfachen (!) Datendurchsatz im Vergleich zur Netzen der Deutschen Telekom / Callahan usw. ist Mobilcom / France Telekom jedenfalls ein ernstzunehmender Kabel – Akteur...

MELDUNGEN:

Mobilcom: 100 Millionen für exklusives Glasfasernetz 15.07.1999


Langfrist-Vertrag mit Essener GasLINE: Mobilcom setzt auf Wachstum mit neuen Leitungen.
Die Büdelsdorfer Mobilcom AG sichert sich Aufbau und Wartung eines exklusiven Glasfasernetzes. Dazu hat das norddeutsche TK-Unternehmen heute einen 18-Jahres-Vertrag mit der Essener GasLINE im Wert von rund 100 Millionen Mark geschlossen.

Mobilcom erreicht dadurch eine drastische Steigerung seiner Transportkapazitäten im Sprach- und Datendienst. Das Netz wird zunächst eine Länge von 3400 Kilometern haben und in der Endausbaustufe den mehr als den hundertfachen (!) Datendurchsatz im Vergleich zu den heute von der Deutschen Telekom ( Nur zum telefonieren ? ;) ) a ngemieteten Leitungen ermöglichen. Um die großen Kapazitäten kostengünstig managen zu können, werden "voice over IP"-Lösungen von Cisco eingesetzt. Cisco ist der weltweit führende Hersteller von Routern (Knotenrechnern) im Internet. Zugleich werde das Unternehmen durch Einsparungen an Interconnection-Gebühren zu einer spürbaren Kostenreduktion gelangen, heißt es bei Mobilcom. Ausserdem wird durch die künftig zur Verfügung stehende Bandbreite eine Vielzahl von Mehrwertdiensten einschließlich E- Commerce ( + t – commerce ? Oder wofür sollten Ifos Boxen sein ? ) möglich.

Mobilcom-Chef Gerhard Schmid hatte schon länger angekündigt, ein eigenes Leitungsnetz zur Verfügung zu bekommen. Mittelfristig wolle das Unternehmen8000 Kilometer Glasfaserleitung nutzen können - soviel wie es heute von der Telekom anmiete. Schmid hatte Investitionen zwischen 300 und 500 Millionen Mark innerhalb der nächsten zwei bis drei Jahre ins Auge gefasst.

( Q: http://www.teltarif.de/s/s519.html )
--------------------------------------------------------

...Weitere Wachstumsschübe erhält MobilCom durch die Tochter freenet.de AG, die zu den drei größten Online Diensten in Deutschland zählt, und durch den Ausbau des Glasfasernetzes, das im Festnetzbereich schnelle Datenkommunikation via DSL ermöglicht.


Zum weiteren Wachstum sollen neue Produkte und Dienstleisungen beitragen, die MobilCom im Laufe des Jahres an den Markt bringen will. Schmid nannte als Beispiele eine Flatrate -- einen günstigen Pauschalpreis -- für die Internet-Nutzung, einen schnellen Internet-Zugang für private Nutzer auf DSL-Grundlage, Internet-Angebote für Unternehmen und den elektronischen Handel und anderes mehr. Details zu einen Großteil der Neuigkeiten will das Unternehmen aber erst auf der Computermesse CeBIT präsentieren.

Der einstige Mobilfunk-Anbieter hat nach Einschätzung von Schmid im vergangenen Jahr den größten Schritt nach vorn in der Geschichte des Unternehmens gemacht. "Wir haben rund 135 Millionen Mark in Infrastruktur und weitere 261 Millionen Mark in Werbung und Wachstum investiert", sagte der MobilCom-Chef. Damit sei es gelungen, die Zahl der Kunden stark zu steigern und gleichzeitig die Kosten zu senken. In den drei Geschäftsfeldern Mobilfunk, Festnetz und Internet gewann das Unternehmen knapp 1,7 Millionen Kunden dazu. Mit einem neuen Glasfasernetz hat MobilCom zudem die Kapazität seiner Übertragungswege vervielfacht und gleichzeitig den Schritt vom Wiederverkäufer zum Netzbetreiber getan.

( Q: http://www.heise.de/newsticker/data/dz-10.02.00-000/ )
---------------------------------------------------------

Vielleicht passt das Puzzle – Stück nicht. Aber hier erwächst ein großes dt. Kabelkonsortium. Mit MOB + France Telcom gleich 2 Telcos, moderne Großbank, Kabelnetz, mehrere europäische Inet-Provider, mehrere UMTS – Lizenzen, Suchmaschine, Vertriebspartner Medion u.a., Fillialen in vielen Städten in usw. ). + Schlitzohr Schmid mit Gespür für gute Geschäfte...

Beachtlich !

Gruß pd
 
aus der Diskussion: www.metaboxusa.com
Autor (Datum des Eintrages): Placido-Domingo  (18.01.01 16:21:39)
Beitrag: 53 von 213 (ID:2724175)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online