Fenster schließen  |  Fenster drucken

@kimba,
ich bestreite ja nicht, dass Domeier ein grosses Mass an Mitverschulden trifft. Aber war nicht die Euphorie der Massen und Analysten derart überschwenglich, dass der genaue Inhalt wohl nur nebenbei von Bedeutung war. Dies wurde erst dann interessant als die überschwengliche Stimmung abnahm. Wo waren denn zur Zeit der Adhoc-
Meldungen die kritischen Stimmen? Alles und jeder wollte dabei sein. Gier fraß Hirn, sozusagen. Und viele haben gutes Geld verdient oder verdienen können!
Verlierer muss es irgendwann geben, sonst gäbe es ja auch keine Gewinner.
Mir ging es aber darum, daß Domeier wohl z.Zt. keine andere Möglichkeit mehr hat, als Taten sprechen zu lassen.
Und ich denke da werden so einige in der nächsten Zeit auf uns zukommen. Derer aber so viele, dass es irgendwann die letzte mahnende Hirnzelle deaktiviert, und die Gier wieder zum Motor wird.
Ist doch schön zu lesen, dass es anscheinend wirklich derzeit keine Alternative zur Phönix gibt.


Firedog
 
aus der Diskussion: www.metaboxusa.com
Autor (Datum des Eintrages): Firedog  (21.01.01 21:19:26)
Beitrag: 102 von 213 (ID:2741683)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online