Fenster schließen  |  Fenster drucken

Hallo roger,

zu:

"Vieles deutet sogar auf neue Aufträge im Petto hin." "Würd ich nie schreiben!! Never."

--------------------------

Vielleicht nicht der einzige Unterschied...

Dies ist ein Aktienboard. Man spricht über Aktien. Besonders über solche, die noch steigen könnten. Mithin Spekulation.

Da gibt es immer unterschiedliche Herangehensweisen. Für meinen Teil, versuche ich Fakten zu posten ( möglichst mit Quellen ) und dann in der Diskussion mit z.T. viel kundigeren ( Bsp. Technik ) Schlüsse zu ziehen. Das board und die versammelten Kompetenzen, Spürnasen überraschen mich dbzgl. immer wieder aufs Neue. ( Bsp. Madridmesse )

Wenn ich von ANDEUTUNGEN neuer Aufträge poste, ist das alles andere als ein unbegründeter Dumm-Push. Mbox kann mit den bisherigen Aufträgen nicht auf Dauer überleben. Es ist m.E. daher selbstverständlich, dass man im Hinblick auf neue Partner nicht untätig ist. Naheliegend, dass man versucht neue Aufträge zu akquirieren. ( Bsp. UK ) Die Ceos machen da auch keinen Hehl draus. Bsp.

a. Was wird aus Südafrika ?
b. Spanien 500er Auftrag ?
c. Wieso ist man in Polen ( eines der besten Netze ) ?
d. Wird etwas aus dem Vorführungen bei ( zit ) US - Netzbetreibern
e. Teilauftrag IN ?
usw.
--------------------------
Einen Maulkorb oder Denkverbot halte ich in einem Börsenboard für unangebracht. Etwas völlig ANDERES ist es, wie man solche pot. Aktivitäten beurteilt / bewertet. Kursziele wirst du jedenfalls bei mir vergeblich suchen.
--------------------------------------------------

bzgl KUV sprach ich lediglich über – konservative – Bewertungskriterien. Und da ist es, in der Tat ungewöhnlich – trotz eines gewissen Bewertungsabschlages wegen der ( teilw. ) unprofessionellen 2000er Turbulenzen – ein Unternehmen mit ca. 1 / 4 des Jahresumsatzes zu bewerten. Selbst wenn dieser um 50% verfehlt würde – wofür wenig spricht – läge mit KUV 1 / 2 eine drollige Bewertung vor. Wohlgemerkt konservativ. Ohne iTV, first mover etc. Boni.
--------------------------------------

Zahlen Spiel: Geplanter Jahresumsatz: 600 MIO DM. Minus ( min. ) 2000er Nichtboxenumsatz ca. 60 Mio = Nur SETTOP Umsatz von 540 MIO DM.

540 Mio DM = ca 276 MIO EURO / Boxenpreis zB UK 620 Eur = ca. 440.000 Boxen.
------------------------------

Dies ohne, dass man – wie bisher immer – eine Steigerung bei den Töchtern erzielt. Laut Ceo Eb will man 2001 - 500.000 Boxen produzieren.
-----------------------------------------------------

Natürlich Zahlenspiele. Aber solche, die aufzeigen, dass der progn. Umsatz theoretisch und praktisch erreichbar scheint.

Dies ist am NM keine Selbstverständlichkeit.

Gruß pd
 
aus der Diskussion: www.metaboxusa.com
Autor (Datum des Eintrages): Placido-Domingo  (22.01.01 14:50:24)
Beitrag: 136 von 213 (ID:2745718)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online