Fenster schließen  |  Fenster drucken

@ moege sein

Der Motorola – Ausdruck “Triple-play“, den Kabel NRW bei der Ausschreibung verwendet, ließ mich ebenfalls etwas skeptisch werden.

Mir persönlich schien die Meldung aus Hessen vom eKabel - Konsortium ( Klesch, „britischer Kabelnetzbetreiber NTL“, DTAG u.a. ) „60 Mark monatlich ein Pauschalangebot für Telefondienste, Fernsehen und Internet“, „Hessen gilt bei eKabel als eine Art Test“, „Voraussetzung für interaktives Fernsehen“, „gebietkonventionellen Fernsehkabeln Hochgeschwindigkeitsleitungen“ in Bezug auf Mbox interessanter.

Natürlich reine „Harmonie“ – Überlegungen. Aber wenn ich die Wahl hätte, wäre mir eKabel fast lieber. ( Zit ) „Schließlich verhandelten Investoren um den eKabel-Gesellschafter Klesch auch um Anteile an anderen Regionalnetzen“. M.W. ist Klesch bisher der Einzige, der finanziell nicht kleinere Brötchen backen + ankündigen musste. Sondern vielmehr herzhaft in das Netz investiert. I. Ü. halte ich - ähnlich wie Bayern - die hessische Landesreg. für besonders ambitioniert. Kaum denkbar, dass man das rot / grüne NRW o. w. in einer Zukunftstechnologie davon ziehen lässt. Andererseits musste Callahan ja Zahlungsprobleme in Bawü einräumen und UPC hat gerade in Rheinlandpfalz / Saarland die Exklusivität ggü der DTAG eingebüßt.

Anyway. In Bezug auf dt. iTV ist, JP’s Thread in jedem Falle nachlesenswert. ( Q. eKabel: HANDELSBLATT, Dienstag, 16. Januar 2001 @ http://www.wallstreet-online.de/ws/community/board/threadpag… vgl. & Thx @ junkstro 16.01.01 12:15:42 )

Gruß pd
 
aus der Diskussion: David Mbox: Gut im Rennen gegen die Goliaths Nokia, Panasonic, Microsoft usw. ?
Autor (Datum des Eintrages): Placido-Domingo  (22.01.01 18:15:58)
Beitrag: 86 von 119 (ID:2747552)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online