Fenster schließen  |  Fenster drucken

Der Kurs wird so gebildet, dass alle unlimtierten und auch ein großer Teil der limitierten Orders ausgeführt wird. Wenn A und B sehr große Mengen an Aktien halten, dann könnten sie den Kurs natürlich drücken.

Wenn A und B nur wenige Aktien halten, kommt auch bei Verkaufslimit 2 und Kauflimit 2 kein Geschäft zum Kurs 2 zustande, weil der Verkauf sofort zum höheren Börsenkurs ausgeführt wird, der Kauf bleibt liegen.

Fazit : Kursmanipulationen können nur institutionelle oder Großinvestoren abziehen, und das auch nur bei Marktengen Werten (Freefloat beachten).
Als Kleinanleger kannst du die Kurse nicht beeinflussen, außer als Masse die jeder Empfehlung blind nachläuft und unlimitiert ordert.
 
aus der Diskussion: Kann ein Kurs beliebig gedrückt werden ?
Autor (Datum des Eintrages): fishhawk  (24.01.01 12:05:22)
Beitrag: 4 von 5 (ID:2760605)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online