Fenster schließen  |  Fenster drucken

Was ich bei MBX so faszinierend finde: Bei guten Meldungen ueber MBX werden die Analysten und entsprechenden Medien in den Himmel gelobt, bei Kritik an MBX schreckt man nicht einmal davor zurück, selbst die FAZ oder das Handelsblatt NTV usw als unwissend und eine Art Verschwörungsteam gegen MBX darzustellen. Da frage ich mich nur wer sich in der Öffentlichkeit öfter blamiert, das Handelsblatt/die FAZ oder Domi, der nicht mal seine Bilanzen richtig aufstellen kann.

Könnt ihr alles unter Gatrixx.de nachlesen:

Zitat aus Gatrixx.de:
"Peinlich für den einen, ärgerlich für die anderen
Einmal mehr wirft eine Gesellschaft ein trübes Licht auf den Neuen Markt: Metabox hat seinen Jahresabschluss ´99 falsch berechnet. Ein Kommentar von Frank Markowski."


Ich möchte von Domi Fakten haben. Was ist genau mit IN? Es wird verhandelt oder so ist mir zu wenig.

Hat Domi seine LOCK-UP FRist verlängert? Um damit gebeutelten Aktionären zu beweisen, das er zu MBX steht?

Tut mir leid, aber ich verstehe diese AG nicht.



Das ist natürlich alles subjektiv gemeint. Es besteht kein Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit meines Artikels. Es soll auch niemanden dazu bewegt werden, Aktien von MBX aufgrund des Artikels zu Kaufen oder zu Verkaufen.
 
aus der Diskussion: die Pace machen andere, Metabox ist verloren, Montag ist d-day
Autor (Datum des Eintrages): highlaender1  (26.01.01 13:44:32)
Beitrag: 10 von 158 (ID:2779179)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online