Fenster schließen  |  Fenster drucken

Zum Thema d-box alias "Industrieschrott":


Kirchs d-Box vor dem Aus


Den Premiere-World-Decoder aus dem Hause Leo Kirch wird es wohl nicht mehr lange geben. Wie FOCUS meldet, müssen Digitalfernseh-Receiver, die ab Januar 2002 in der EU verkauft werden, eine Schnittstelle für unterschiedliche Entschlüsselungssysteme besitzen. Dies verlangt ein Richtlinien-Entwurf, den das Europäische Parlament in erster Lesung angenommen hat. Sobald die Entscheidung in nationales Recht umgesetzt ist, darf die jetzige d-Box nicht mehr angeboten werden.

Der Pay-TV-Decoder aus dem Hause Kirch arbeitet mit dem Verschlüsselungssystem Betacrypt und sperrt andere Codiertechniken aus.

11.03.01

Ouelle: http://focus.de/D/DC/DCM/dcm.htm?snr=85967&streamsnr=3

************

Es wird Zeit für vernünftigen Ersatz!;)
 
aus der Diskussion: David Mbox: Gut im Rennen gegen die Goliaths Nokia, Panasonic, Microsoft usw. ?
Autor (Datum des Eintrages): StevieWave  (13.03.01 00:09:00)
Beitrag: 116 von 119 (ID:3085773)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online