Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]30972425[/posting]Quercus Trust:

Kann der Name daher kommen??
Also dass Quercus EICHE heisst wissen wir ja schon.
Und wofür eine Eiche im übertragenen Sinne steht , ist sicher auch jedem bekannt.
Nichts haut diese so schnell um!!!!


Hier eine Erklärung, die ich gefunden habe:

Die E. ist mit den ältesten naturreligiösen Mythen und Kulten der europäischen Völker eng verknüpft, besonders mit denen der alten Griechen, Etrurier, Germanen, Kelten, Skandinavier, Preußen etc. Die E. zu Dodona in Nordgriechenland war der Sitz des ältesten hellenischen Orakels, dessen Willen die Priester aus dem Rauschen ihrer Blätter vernahmen. Bei den Römern war die E. dem Jupiter gewidmet (arbor Jovis). Die alten Gallier und Deutschen hielten die E für einen heiligen Baum. Die Eichenwälder waren den Göttern geweiht, und unter den stärksten und höchsten Eichen wurden die Opfer dargebracht. Auch mehrere slawische Völker hielten die E. für heilig und brauchten das Eichenholz zu Opferfeuern. Als das Christentum nach Deutschland und in die Länder an der Ostsee drang, wurden viele alte heilige Eichen niedergehauen. Insbesondere soll eine heilige E. bei Geismar in Hessen berühmt gewesen sein, die von Bonifatius gefällt wurde. Auch bei den Juden und Persern stand die E. in hohen Ehren. Der Eichenkranz, als Schmuck, war zu allen Zeiten ein ernstes Symbol; in alten Zeiten bekränzten sich die Priester damit, auch war er Belohnung römischer Bürgertugend. Das Eichenlaub ist auf die gotische Ornamentik von bedeutendem Einfluß gewesen.
 
aus der Diskussion: Renewable Energy Investor GELBAUM: Erfolg bei Worldwater-... und anderen ?!
Autor (Datum des Eintrages): topdollar  (01.08.07 20:59:30)
Beitrag: 43 von 414 (ID:30972615)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online