Fenster schließen  |  Fenster drucken

wafer
im Gegensatz zu einem -Aussenstehenden- kennen die "Ausgeschiedenen" den Laden von Innen.
Da Du aber von ehemaligen "verkrachten" Mitarbeitern sprichst, könnte man grad glauben das Du ein aktiver Ex-Kollege von mir bist. Merke nicht jeder der geht, ist verkracht - zumindest keine verkrachte Existenz.

Dann lass uns doch mal zu den Fakten kommen warum die AWD Aktie m.M. immernoch überbewertet ist.
1. Es stellt sich gerade ein neuer Finanzdienstleister in Deutschland auf. Dessen Ziel ist: Größer, Schöner, Besser als alles Dagewesene in Deutschland. Also MLP, AWD, MLP, OVB zieht euch warm an. Nebenbei erwähnt: die Geschäftsführung dieses neuen Vertriebes rekrutiert sich auch aus den o.g. börsennotierten Firmen. Muss ich da noch was dazu sagen, dass die GF doch wissen wer in der jeweiligen Firma gut war......... im Regelfall hat man vorher gut zusammen gearbeitet und kennt die entsprechenden Telefonnummern.

2. nächstes Jahr steht die VVG Reform an, dadurch wird es bei den Abschlussprovisionen massive Veränderungen geben. Die Abschlussprovision wird gekürzt werden (die Versicherung muss ja schon von Beginn an Rückkaufswerte bilden - und dass geht nur wenn am Anfang nicht alles für die Provision draufgegangen ist) dafür werden die Bestandsprovisionen erhöht werden. Der gemeine Strukturvertriebs-Mitarbeiter kann aber heute schon kaum von den niedrigen Provision überleben. Deshalb wird es da auf natürlichem Weg einen Exodus von Mitarbeitern (Ersetze: Exodus durch Exitus) geben.

3. die EU-Vermittlerrichtline macht es schwerer neue Mitarbeiter zum Beraten zu bringen. Mann muss zuerst eine Fachkundeprüfung ablegen um überhaupt beraten zu dürfen. Sozusagen erst die Gesellenprüfung machen, bevor man mit der Lehre beginnt!

Ebenfalls ist durch die EU-Vermittlerrichtline der Umsatz seit dem 22.5. zurückgegangen, was auf die gesetzliche vorgeschriebene umfangreiche Protokolierung zurückzuführen ist. Ebenfalls war kürzlich bei Versicherungsjournal http://www.versicherungsjournal.de/mehr.php?Nummer=94146&von…zu lesen dass der Umsatz bei den Lebensversicherern branchenweit rückgängig ist (Glaub da jemand, dass der AWD gegen den Trend schwimmt??) Auch wenn es um Altersvorsorge der Deutschen nicht zum besten steht.....

Das ganze soll nur der Anregung dienen das ganze aus einer anderen Blickrichtung zu sehen, mir fallen kaum nennenswerte Argumente ein die für einen positven Kurs sorgen könnten. Doch einer fällt mir ein: dass AWD europaweit besser aufgestellt ist als MLP! :laugh:
 
aus der Diskussion: Bilanzbetrug bei AWD?
Autor (Datum des Eintrages): FgtHollywood  (31.08.07 19:04:46)
Beitrag: 22 von 35 (ID:31360197)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online