Fenster schließen  |  Fenster drucken

Ach wafe, Logik ist nicht Deine Stärke, gelle?

Zudem behauptest Du: "Ich habe die Aktie seinerzeit bei 9,00 Euro gekauft, im April bei 38,00 verkauft und setze seitdem keinen Pfifferling darauf."

Wenn das stimmen soll, warum hast Du dann im letzten Jahr einen angeblichen "Bilanzbetrug" hier gepostet ?! Dieses kann hier jeder in Deinem Posting vom 24.05.06 13:56:34 nachlesen ... Wenn Du, wie Du hier vorgibst, bis April noch share-Holder warst, dann kann man über so eine "Aktion" wohl nur nüchtern "den Kopf schütteln".


Das Posting passte doch im logischen Zusammenhang hervorragend zu meinem Investment in AWD Aktien. Vor dem Hintergrund in Erfahrung zu bringen, ob da was dran ist und ein weitergehendes Investment lohnt.

Zitate aus meinen Postings:

Weiß wer näheres?

on Topic: der Artikel liest sich wie der Aufgalopp zum Skandal analog damals bei MLP. Interessanterweise knickt der Kurs seitdem weg. Steckt mehr dahinter?

Mein Fazit war, abwarten. Im April reichten mir Nachrichten wie der Weggang Jacobs, Entlassung von Direktoren, Aderlaß bei Mitarbeitern, Vermittlerrichtlinie und mieses Großbritanien-Geschäft um zu verkaufen. Und ich scheine es richtig getimed zu haben.

Na, das war doch mal on Topic. Und jetzt müll den Thread nicht weiter zu.
 
aus der Diskussion: Bilanzbetrug bei AWD?
Autor (Datum des Eintrages): Filialleiter  (04.09.07 11:06:52)
Beitrag: 33 von 35 (ID:31381321)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online