Fenster schließen  |  Fenster drucken

Laien, Ahnungslose und anonyme "Ichweißallesbesser" Typen, sprechen von etwas, wovon sie keine Ahnung haben!

So wird man definitiv nicht den richtigen Weg finden!

Alleine die Behauptung, dass ein niedriger Personenzugang eine Auswirkung auf die Beitragshöhe hat ist hanebüchener Unsinn!

Der Basistarif kostet deutlich mehr, als vernünftige PKV Tarife und verbindet die Nachteile der GKV mit den nachteilen der PKV bei gleichzeitigem Ausschluss sämtlicher Vorteile des jeweiligen Systems!

Wenn jemand über 2000 Euro monatlich für die PKV bezahlt, dann fehlt ihm entweder kaufmännsiches verständnis oder kompetente Beratung!

Neben vielen Falschaussagen in diesem Tread gibt es auch noch eindeutige Nebelkerzen! Das ist ärmlich, diesen Schwachsinn hier zu lesen!

Die Lösung ist doch ganz einfach! man findet sie im SGB V - zur besseren Orientierung im § 10!

Ach ja - niemand muss irgendwo versichert werden - erst am 01.01.2009 beginnt eine Versicherungspflicht. neben dem Muss gibt es ein Kann - kann wählen!

Thorulf Müller
 
aus der Diskussion: PKV u. GKV bei Familienwunsch
Autor (Datum des Eintrages): CreInPhan  (12.10.07 01:19:22)
Beitrag: 13 von 43 (ID:31949173)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online