Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]30030297[/posting]Hallo Eitzen,

mit Deinen Bemerkungen hast Du den Finger in die offenen Wunden gelegt. Ich möchte noch hinzufügen, daß

1) die im Februar aufgestellten (angeblich konservativen)
Umsatzschätzungen von 2 m$ bei weitem verfehlt wurden
(nur 600 T$ erreicht)

2) keine weiteren Meldungen über Großkunden kamen,

3) Umweltverträglichkeit nicht bei allen Produkten gegeben ist.
Z.B. enthalten die marine playwoods das giftige Formaldehyd,
welches mit verschiedensten Krankheiten in Verbindung gebracht
wird und die Hardiflex panels sind nicht recyclebar.
Das sind absolute no go - Kriterien für potentielle Abnehmer,
gerade bei dem heutigen Umweltbewußtsein auch beim Bauen. Einzig
und allein die JER - panels versprechen eine saubere Öko-Bilanz


ME ist gerade Thema 3 ein Problem, warum sie nicht wie gewollt Umsätze an Land ziehen. Und daraus folgt der cash burn, zusammen mit der Finanzierungsfrage als ständiges Damoklesschwert über der company. Also mE sind hier noch einige Fragen zur Produktqualität zu klären um Vertrauen bei den Kunden und den Investoren zu schaffen.

Gruß
Torte
 
aus der Diskussion: JER Envirotech - explosives Wachstum - noch völlig unbekannt
Autor (Datum des Eintrages): Torte11  (04.12.07 22:59:15)
Beitrag: 39 von 39 (ID:32666525)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online