Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]34204934[/posting]Nicht nur Betafaktor liest hier mit:

Quelle: http://www.aktienxpress.de/index.asp?pageid=6&pkAnalyseNr=16…

Die "Euro am Sonntag" berichtet, dass bei Wirecard die Leerverkäufer "Gas geben". Shortseller versuchten, den Titel in Richtung 10 Euro zu drücken. Dass gehe aber nicht so einfach, da viele Investoren dagegen hielten und kauften. Kurzfristig habe man aber den Eindruck, dass die "Shorties" in der Überzahl seien. Es sei aus dem Handel zu hören, dass noch große Verkaufsorders vorliegen. Anleger sollten abwarten.

AX-Kommentar:
Bereits nach der letzten zurückhaltenden Einschätzung der "Euro am Sonntag" zur Wirecard AG hatte sich AX optimistischer gezeigt und zum Einstieg geraten. Mit Erfolg: Denn danach ging es auf neue Rekordhöhen – in der Spitze bis 14,51 Euro. Die Analysten bleiben optimistisch, und "Der Aktionär" hat den Titel nach dem Kursrücksetzer in sein Musterdepot aufgenommen.

In der letzten Woche ging es steil bergab mit den Notierungen des TecDAX-Titels. Denn es wurden wieder Bedenken laut, dass sich das Wachstum abschwäche, da mit den Q1-Zahlen die Prognosen nicht - wie vielfach erwartet - angehoben worden sind.

Manoj Singla und Joseph Peter von J.P. Morgan (Kursziel 16 Euro) halten dies für übertrieben. Das erste Quartal verlaufe für Wirecard zwar traditionell etwas schwächer, doch der fundamentale Geschäftstrend sei solide. In dieser Einschätzung sehen sie sich auch durch die Entwicklung im ersten Quartal bestätigt.

Immerhin wurden beachtliche Wachstumsraten vermeldet. Der Umsatz stieg um 52,6% auf 40,6 Mio. Euro. Der Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) sogar überproportional – um 65,6% auf 10,1 Mio. Euro.

Auch bei Morgan Stanley sieht man keinen Grund, enttäuscht zu sein und bestätigt das "Overweight"-Rating mit Kursziel 14,80 Euro. Der Rücksetzer biete eine gute Einstiegsgelegenheit.

Das sieht auch AX so und empfiehlt, nun bei Kurse knapp unter 12 Euro, also unter dem Empfehlungsniveau der "Euro am Sonntag", eine erste Position aufzubauen, die gegebenenfalls im Bereich um 10 Euro aufgestockt werden kann.

 
aus der Diskussion: Wirecard - Top oder Flop
Autor (Datum des Eintrages): Shortguy  (30.05.08 15:57:36)
Beitrag: 51 von 63,083 (ID:34205572)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online