Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]34316980[/posting]Ich kann die Frage nach der Substanz der Gewinne nicht wirklich nachvollziehen bzw. verstehe nicht, wie Du darauf kommst, dass die Gewinne nicht operativ verdient werden?

Die Marge von Wirecard unterscheidet sich doch nicht von den anderen Unternehmen der Peergroup (Cybersource, etc.) und weist eben nur die von Wirecard erwirtschaftete Provision als Umsatz aus. Bei einem Handelsvolumen von über € 4 Mrd. liegt der EBIT damit anteilig bei unter 0,75%.

Ich denke, das Wachstum von Wirecard ist die natürliche Folge des zunehmenden Internethandels (-Volumens). Und das erscheint mir als eine recht stabile Basis für einen langfristigen Aufwärtstrend. Bezweifelst Du, dass der Internethandel weiter wächst?
 
aus der Diskussion: Wirecard - Top oder Flop
Autor (Datum des Eintrages): proShare  (17.06.08 17:30:52)
Beitrag: 74 von 63,017 (ID:34318124)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online