Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]34326050[/posting]Ehrlich gesagt finde ich Deinen Vorwurf, Wirecard wäre nicht im Internetzahlungsverkehr tätig, schon fast unterhaltsam. Hast Du schon mal einen Blick auf das Kunden- und Produktportfolio geworfen?

Zum Thema Finanzierung von Übernahmen empfehle ich einen Blick in die Bilanz von Cybersource. Dort sind offensichtlich Verbindlichkeiten in Höhe von $500 Mio. für die Übernahme von Authorize.net enthalten. Und trotz - verglichen mit Wirecard - niedrigerem Umsatz / Ergebnis liegen sie bei einem KGV von über 30...

Der Analysten-Report (siehe oben) sollte Dir übrigens deine Sorge hinsichtlich der zweiten Rate nehmen. Da gibt es kein Problem mit dem Cashflow!

According to our calculations, cash belonging to the company was c €19m...at the end of Q1... Note that we already deducted the purchase price obligations in the amount of c €22m at the end of Q1 in this calucalation.

Um es mit den Worten von db19 zu sagen: Ich hätte gerne mehr solcher "Pommes Buden" in meinem Portfolio... ;-)
 
aus der Diskussion: Wirecard - Top oder Flop
Autor (Datum des Eintrages): proShare  (18.06.08 19:14:29)
Beitrag: 81 von 61,193 (ID:34327342)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online