Fenster schließen  |  Fenster drucken

JP Morgan Chase & Co. stuft WIRECARD AG auf overweight

New York (aktiencheck.de AG) - Manoj Singla und Joseph Peter, Analysten von J.P. Morgan Securities, bewerten den Anteilschein des Unternehmens Wirecard (ISIN DE0007472060/ WKN 747206) mit "overweight".

Wirecard habe eine strategische Partnerschaft mit dem Unternehmen Symmetric Systems angekündigt, das "VitalPay", eine Bezahlungsplattform in den USA, anbiete. Wirecard werde die Abwicklung des Großteils der Transaktionen außerhalb der USA übernehmen. Hierbei sei anzumerken, dass Microsoft einer der Kunden von Symmetric Systems sei. Obwohl die Analysten von J.P. Morgan Securities die Geschäftschancen für Wirecard aufgrund des Mangels an Informationen nicht genau quantifizieren könnten, glaube man, dass die Kooperation die starke Position von Wirecard im Bereich der Online-Zahlsysteme widerspiegele.

Man gehe ferner davon aus, dass das Management die Vorgabe für das Gesamtjahr bei der Bekanntgabe der Zahlen zum zweiten Quartal 2008 anheben werde. Das EPS des Fiskaljahres 2007 habe 0,38 EUR betragen. Die EPS-Schätzung von J.P. Morgan Securities liege für die Fiskaljahre 2008 und 2009 bei 0,53 EUR und 0,71 EUR, woraus sich ein KGV von 21,5 und 16,0 errechnen lasse. Das Kursziel der Aktie sehe man bei 16,00 EUR.

Auf dieser Grundlage lautet das Rating der Analysten von J.P. Morgan Securities für das Wertpapier von Wirecard "overweight".

Analyse-Datum: 20.06.2008
 
aus der Diskussion: Wirecard - Top oder Flop
Autor (Datum des Eintrages): O3_2011  (20.06.08 16:30:53)
Beitrag: 98 von 61,283 (ID:34342502)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online