Fenster schließen  |  Fenster drucken

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,566737,00.html

20.07.2008 AUTOKONZERNE

VW und Porsche holen zu Toyota auf

Explodierende Spritpreise, schwindende Ressourcen, massiver Klimawandel: Die Auto-Industrie steht vor dem dramatischsten Wandel ihrer Geschichte. Experten haben überprüft, welche Konzerne die Herausforderungen am ehesten meistern können - zwei deutsche sind ganz vorne dabei.

Bergisch Gladbach - Im Vergleich zur Konkurrenz können sich die deutschen Autokonzerne sehen lassen. Lediglich Toyota läuft Volkswagen und Co. den Rang ab. Das zumindest haben die Forscher des an der Fachhochschule der Deutschen Wirtschaft (FHDW) angesiedelten Center of Automotive in ihrem Branchenvergleich festgestellt, der bereits das vierte Jahr in Folge erscheint. Toyota bliebe zwar nach wie vor das Maß der Dinge, doch der Vorsprung vor den Verfolgern schmelze, schreiben die Forscher. Speziell Volkswagen habe im Vergleich zu den Vorjahren die Distanz zum Branchenprimus erheblich verringert.

"Der Volkswagen-Konzern hat gemeinsam mit Porsche derzeit die besten Voraussetzungen, um langfristig mit dem japanischen Konzern auf Augenhöhe zu kommen", erklärt Institutsleiter Stefan Bratzel. Dabei beeindruckte die Forscher die Innovationsstärke der Wolfsburger, die die Zahl ihrer Patente im dritten Jahr in Folge deutlich steigern konnten.

Um ganz oben mitzumischen, müssten die Wolfsburger allerdings noch deutliche Verbesserungen bei Produktivität und Rentabilität erzielen. Trotz Steigerungen in den letzten Jahren komme Volkswagen auf 330.000 Euro Umsatz pro Mitarbeiter. Spitzenreiter Porsche dagegen schafft in dieser Disziplin 637.000 Euro.

Verschlechtert hat sich dagegen der Münchner Autobauer BMW , der in der Rangliste ebenso nach unten rutscht wie Honda. Speziell BMW hat dabei im Vergleich zu den Vorjahren deutlich nachgelassen. Noch können die Münchener allerdings vom Image profitieren, das ihre Autos besitzen. Die Innovationsfreude gibt dagegen Anlass zur Hoffnung.
 
aus der Diskussion: Porsche übernimmt Volkswagen....
Autor (Datum des Eintrages): ZenoCyprus  (20.07.08 23:18:05)
Beitrag: 4,001 von 4,181 (ID:34547577)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online