Fenster schließen  |  Fenster drucken

wie ich es überblicke sind wohl alle zertifikate so strukturiert:

garantin: lehman br. holding
emittentin: lehman br. treasury comp. b.v.

somit ist es eine tochter, sicherlich auch aus steuerl. gründen sonstwo beheimatet

und die sollte wohl auch profitabel sein


daher besteht sicherlich gewisse hoffnng


aber: CHAPTER 11 ist NICHT konkurs / pleite, das wäre chapter 7, da berichten die medien leider weitestgehend alle
unisono verkehrt!!!

chapter 11 bedeutet gläubigerschutz
siehe z.b. in der vergangenheit United Airlines UAL, die sind inzw. auch wieder raus aus ch. 11

siehe in aller ausführlichkeit hier:
http://de.wikipedia.org/wiki/Chapter_11


ich schließe auch nicht aus, dass sich jetzt wo der kurs noch weiter in den keller gefallen ist und somit eine übernahme
immer billiger würde, dass sich noch ein käufer findet – vorausgesetzt, die immens hohen immobilienkredite können
irgendwie „rausgenommen“ werden.


dann könnten die zertifikate ÜBERLEBEN...

was meint ihr?



 
aus der Diskussion: Lehman Brothers Chapter 11 -> Auswirkung(en) auf deren Zertifikate
Autor (Datum des Eintrages): tdwzb  (15.09.08 11:22:29)
Beitrag: 13 von 2,327 (ID:35111402)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online