Fenster schließen  |  Fenster drucken

Wie viele andere habe ich eine gehörige Portion meines vermögens in ein Garantiezertifikat von LB investiert und glaubte es sei sicher. Nun hat es auch mich sehr hart getroffen. Schlaue Leute würden jetzt sagen, dass immer schon vor Zertifikaten gewarnt wurden, auch bei Garantiezertifikaten die in (fast) jedem Fall 100% des Einlage wieder auszahlen. Ich war jedenfalls so dumm und nun kann ich einiges in meiner Lebensplanung umstellen.
Habe mich nun lange und bei vielen Fachleuten erkundigt und meine Meinung ist nun, dass Zertiinhaber mit einer 99%tigen Wahrscheinlichkeit leer ausgehen werden.
Es scheint so, dass wenn man alle laufenden Zertis betrachtet, dies nach derzeitiger Beurteilung für LB kein großer Gewinn drinn gewesen wäre. Somit würde auch kein Unternehmen daran interessiert sein, dieses Geschäft zu übernehmen. Und mit unseren Zertis stehen wir ganz hinten an. Es gibt keinen Grund, warum die uns retten sollten, die haben größere Sorgen als die paar Zertis. Gerüchten Zufolge haben die Kunden einer amerikanische Großbank in Deutschland "nur" insgesamt 330 Mio € verloren. Da kann man jetzt hochrechnen, wieviel es insgesamt in Deutschland bzw Europa sein könnte und einen Rückschluss daraus ziehen, wie wichtig wird in dem ganzen deseaster nun sind.

Und ich gehe mich jetzt betrinken...cheers
 
aus der Diskussion: Lehman Brothers Chapter 11 -> Auswirkung(en) auf deren Zertifikate
Autor (Datum des Eintrages): kopernikus333  (18.09.08 19:25:33)
Beitrag: 54 von 2,327 (ID:35173704)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online