Fenster schließen  |  Fenster drucken

[posting]35213357[/posting]Hallo Leidensgenossen,

wenigstens gibt es dieses Forum hier, wo wir uns austauschen und ggf. organisieren können. Wenn man auf alte Weisheiten (Hoffen und Harren hält manchen zum Narren) etwas gibt, dann sollten wir lieber früher als später aktiv werden.

Mich hat es mit dem EURO Stoxx 50 Best Start Express Zerti erwischt. Gekauft im April zur Risikominimierung, ich investiere sonst nur in Einzelwerte.

Nachdem die Zertis ja eigentlich Anleihen sind, liegt die Vermutung nahe, daß die Lehman-Brüder sich über das Vehikel "Zertifikate" günstig refinanzieren wollten. Dies scheint umso plausibler, als die übliche Refinanzierung für Lehman ja bereits seit Jahresbeginn recht teuer geworden war - in einem Artikel war von 5% Aufschlag die Rede. Auch die hier im Forum berichteten hohen Provisionen für die Banken passen in dieses Bild.

Ich zumindest habe nichts dagegen, daß ein Anwalt, der mir zu meinem Recht verhilft, dafür auch anständig bezahlt wird. Die Banker bezahlen wir ja auch, und zum Dank stehen wir jetzt da wie begossene Pudel.

Ich werde mich weiter informieren, auch bei Anwälten, und berichte wenn sich etwas relevantes ergibt.

Viel Glück uns allen!
 
aus der Diskussion: Lehman Brothers Chapter 11 -> Auswirkung(en) auf deren Zertifikate
Autor (Datum des Eintrages): Rovingtom  (22.09.08 10:21:11)
Beitrag: 106 von 2,327 (ID:35213971)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online