Fenster schließen  |  Fenster drucken

Erstmal danke an den Threadersteller. "Schön" zu sehen das man nicht der Einzige in diesen Schlamassel ist.

Im April wurde mir von der Citibank ein Div-Dax Alpha Express Zertifikat empfohlen ...ich wollte mein Geld in dieser unruhigen Zeit einfach sicherer anlegen mit einer halbwegs venünftigen Rendite. Das eien Benk der Gö´ße Lehmans einfach so pleite geht kam mit erst gar nicht. Bears and Stern hae ich im Problem der kurzfristigen Kapitalverfügbarkeit gesehen bei Lehman Bestand diesesProblem ja nicht mehr bzw. die Ratings der Bank waren bis zum Schluß hervorragend.

Dem Bankberater denke ich kam dieser Gedanke wahrscheinlich auch nicht. Binzwar zeimlich sauer anderseits muss ich mit meinen Bankberater zugutehalten das er bei mir am Montag angerufen hat und die Sachlage ersteinmal diskutiert hat.

Auch wenn es jetzt gehässige Stimmen gibt...ja Emminentenrisiko etc. Meine Einstellung dazu ist wahrscheinlich wie bei vielen hier...

-einfach eine sichere Anlage nicht mit Sparbuchzinsen
- kleiner Verlsut ist akzeptabel solange man auch Gewinn mitnehmen kann wenn es mal großartig läuft.
-Einfach eine anlegen und vergessen Strategie und sich freuen wenn es mehr geworden ist.

.............................................................
Trotzdem ein paar Fragen und diese geht auch an die "Bescheidwisser" wie Mohnkugek:

- Zu welcher Sparte genau gehört der Zertifikategeschäft von Lehman Borthers in Deutschland?

Ich lese Asiengeschäft und USA Geschäft komplett verkauft und habe immer noch Hoffnungen das auch das Europgeschäft einen Abnehmer findet. Anderseits wenn nur Teile von den Lehman Aktivitäten übernommen werden, wann darf ich jubeln, wann in Trauer versinken?


- Da der Garant Lehman holding ist wie ist die rechtliche Situation wenn diese Sparte gekauft wird?
Kommt das eventl auf den Goodwill des Käufers an?


Ansonsten wie ist meine Stratgie?

Ich setze meine Hoffnugnen ersteinmal auf:

- Zertifikate bzw Europageschäft werden von einer anderen Bank übernommen
- Lehman Brothers überlebt mit Hilfe des US Millardenpaketes für Banken und bleibt solvent für Schuldverschreibungen. Hoffentlich geht es da schnell zu Sache bevor die 6 Wochen Frist für Lehman abläuft und zwangsliquidiert wird
- Lehman bleibt bestehen und neue Inhaberaktien werden ausgeben => Diese können sich entwickeln und eventl ihr Geld wieder reinholen
-Andere Banken springen ein wie die Schweizer , die Allianz hat es vorgemacht und eventl. einige indische Banken es machen werden. Falls die Citibank es nicht machen wird, ein Grund für mich zu wechseln.
-Teil des Geldes kann notfalls noch aus der Konkurssmasse kommen.

-ein letzter Schritt wäre eine Klage gegen die Citbank .allerdings habe ich keine Rechtschutzversicherung und der Erfolg wird sehr wahrscheinlich gering sein.

Wie dem auch ist. Ich benutzte das Board, um hoffentlich zu erfahren wenn amn irgendwo Ansprüche anmelden muss. Es Sammelklagen gibt wo man sich anschliessen kann etc.

Auch wenn ich jetzt nicht ruiniert bin , trifft mich der Verlust schon hart . Insbesondere da ich von meiner Anlagestrategie ansosonsten sehr vorsichtig bin, diesmal war wohl mein Geir größer und ein gehöriger Batzen steckt in Lehman.
 
aus der Diskussion: Lehman Brothers Chapter 11 -> Auswirkung(en) auf deren Zertifikate
Autor (Datum des Eintrages): Hoffnung01  (22.09.08 18:10:57)
Beitrag: 120 von 2,327 (ID:35220370)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online