Fenster schließen  |  Fenster drucken

Hallo Leidensgenosse....

Yupp, hier hast Du einen weiteren Citibänkler mit "persönlichen " Anlageberater.

Wie gesagt schaue mir jetzt an wie sich die Citibank verhält.

Ansonsten bin ich noch guter Kunde bei 2 anderen Banken.

Allerings kann ich nur den Kopf schütteln über die amerikanische Regierung:

-Zunächst sagte ich wow, Paulson macht einen guten Job gegen alle Kritik, klare Linie die Finazmärkte ruhig zu halten.

- B.S wird großzügig rausgehauen und eine Übernehamekandidat fast gekauft.

- F.M. wird praktisch verstaatlicht

-L.B. gibt es zwei Interessenten wird aber knallhart gegen die Wand gefahren weil jetzt keinerlei Geld da sei..aus Prinzip etc.

- Meltdown und weltweite Panik...Größe Versicherung nur 2 Tage später verstaatlicht


- Unklare Haltung sorgt jedoch für weitere Panik bei den Banken letzte Investmentbaken gehen als Geschäftsmodell über den Jordan

-Jetzt größtes Rettungspaket der Finazgeschichte ,alle melden Ansprüche an keiner weis was Genaues... Paulson spricht intern davon, dass das US finanzsystem ohne diesen Schritt nur ein paar Tage vor dem totalen Kollaps steht.

Hört sich für mich so an als wären die psychologischen Folgen von L.B. Pleite vollkommen unterschätzt worden bzw. das war schon mehr als fahrlässig.
 
aus der Diskussion: Lehman Brothers Chapter 11 -> Auswirkung(en) auf deren Zertifikate
Autor (Datum des Eintrages): Hoffnung01  (23.09.08 12:31:56)
Beitrag: 136 von 2,327 (ID:35232590)
Alle Angaben ohne Gewähr © wallstreet:online